Verbesserung der Zahnhygiene durch den Einsatz einer Munddusche

Zahnhygiene ist ein wichtiges Thema. Wenn man sich die Zweiten möglichst lange erhalten und schmerzfrei durchs Leben gehen möchte, ist es wichtig täglich gründliche Zahnpflege durchzuführen. Das Wichtigste Hilfsmittel hierbei sind natürlich Zahnbürste und Zahnpasta. Auch Zahnseide hat einen hohen Stellenwert bei der Zahnpflege und ist den meisten Menschen geläufig. Eine Munddusche dagegen ist eher den wenigsten bekannt. In diesem Artikel wollen wir kurz darauf eingehen was eine Munddusche ist, wie Sie funktioniert und welchen Effekt Sie damit erzielen können.

Was ist eine Munddusche?

Eine Munddusche ist ein Gerät das ergänzend zur täglichen Zahnhygiene eingesetzt werden kann. Eine Wasserpumpe im Gerät erzeugt einen gebündelten Wasserstrahl, mit dem sich Plague- und Essensreste auf den Zähnen und in den Zahnzwischenräumen kinderleicht entfernen lassen. Zu erwähnen wäre noch das es im groben zwei Arten von Mundduschen gibt. Nämlich elektrische und rein mechanisch funktionierende.

Funktionsweise einer Munddusche

Mundduschen sind im groben immer gleich aufgebaut. Sie bestehen aus einem Wassertank einem Schlauch der zum Mundstück führt, einer Pumpe die das Wasser in Bewegung bringt und einem Düsenaufsatz der das Mundstück darstellt. Die Pumpe zieht das Wasser auf dem Tank in den Schlauch und die Düse bündelt das Wasser dann zu einem austretenden Strahl.

Einsatzmöglichkeiten, Nutzen und Effekt von Mundduschen

Grundsätzlich werden Mundduschen ergänzend zur täglichen Mundhygiene eingesetzt, und erreichen auch schwer erreichbare stellen besser als herkömmliche Zahnbürsten. Alltäglichen Problemen wie zum Beispiel Mundgeruch kann mit einer Munddusche effektiv der Kampf angesagt werden. Auch bei schwerwiegenderen Problemen, wie Erkrankungen der Zähne oder des Zahnfleisches (Bsp.: Gingivitis, Karies), oder nach bestimmten Eingriffen im Mundraum, kann eine Munddusche erfolgsbringend angewendet werden. Jedoch sollten Sie hier auf jeden Fall vorher Rücksprache mit Ihrem Zahnarzt halten, da bei bestimmten Erkrankungen, oder nach einer Zahn-OP, die Anwendung auch kontraproduktiv sein kann.

Munddusche-Tests und Kaufempfehlungen

Es gibt zig Hersteller von Mundduschen verschiedenster Arten. Hier eine umfassende und gehaltvolle Kaufberatung zu geben, würde den Rahmen dieses Artikels bei weitem sprengen. Die Seite munddusche-tests.net, bietet dafür umfangreiche Testberichte zu verschiedenen Herstellern und Modellen. Darüber hinaus gibt es auf der Seite eine Reihe nützlicher Ratgeber Artikel zum Thema Mundhygiene und Mundduschen.

Fazit

Eine Munddusche kann dabei helfen, die tägliche Zahnraumpflege zu optimieren, ersetzt aber keines Wegs den gründlichen Einsatz von Bürste und Zahnseide. Bei verschiedenen Erkrankungen oder Problemen im Mundraum kann die Anwendung einer Munddusche den lang ersehnten Erfolg bringen. Wenn Sie Zweifel haben, ob Sie eine Munddusche verwenden sollten, oder ob eine Anwendung in Ihrem Fall ratsam ist, sprechen Sie am Besten Ihren Zahnarzt darauf an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.